Erweitertes Management räumlicher Geodaten

Spatial Manager Desktop ist ein leistungsstarkes Tool, das für Benutzer entwickelt wurde, die räumliche Daten auf einfache, schnelle und kostengünstige Weise importieren, exportieren und verwalten müssen

Kostenlos testen

Veröffentlichung auf Google Earth

Exportieren Sie alle oder einen Teil der Objekte in den sichtbaren Ebenen der Zeichnung und ihre Daten in eine KML- oder KMZ-Datei

Spatial Manager Desktop™ enthält einen bestimmten Befehl, um alle oder einen Teil der Objekte in den sichtbaren Ebenen der Zeichnung und ihre Daten in eine KML- oder KMZ-Datei (Google Earth) mit einem Klick zu exportieren

Die aktuelle Organisation von Ebenen und die Eigenschaften der Ebenen und Elemente werden bei der Erstellung der resultierenden GE-Datei berücksichtigt. Diese Datei kann direkt in Google Earth geöffnet werden (falls installiert)

Schnelle Erstellung und Verwendung

Unabhängig von den erweiterten Exportfunktionen der App findet der Benutzer ein spezielles Tool vor, um Objekte in den sichtbaren Ebenen der Zeichnung und ihre Daten ganz oder teilweise in eine KML- oder KMZ-Datei (Google Earth) mit nur einem Klick zu exportieren. Außerdem ist es möglich, die Datei direkt in Google Earth zu öffnen (falls installiert)

Klonen der Karte

Der Prozess berücksichtigt die aktuelle Organisation der Ebenen und die Eigenschaften der Ebenen und Objekte. Die Elemente in der KML-/KMZ-Datei übernehmen die Farben, Gewichte usw. der Objekte in der Karte. Für jede Ebene wird auch eine Unterteilung basierend auf den Objekttypen in den Ebenen erstellt

Ressourcen und Informationen (in Englisch)

Häufig gestellte Fragen

  • Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7, Windows Server 2003 SP2, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2008, Windows Vista SP1, Windows XP SP3
  • Mindestens 1024 x 768 VGA-Grafiken
  • 1 GHz 32-Bit- oder 64-Bit-Prozessor oder schneller
  • Mindestens 1 GB RAM (4 GB empfohlen)
  • Mindestens 2 GB freier Speicherplatz
  • Microsoft.NET 4.0-Clientprofil (Installationsprogramm enthalten)
  • Mindestens Windows Installer 3.1
  • Mindestens Internet Explorer 5.01
Geo-Dateien
  • ESRI Shape-Datei - (SHP)
  • Google Earth-Datei - (KML, KMZ)
  • OpenStreetMap-Datei - (OSM, PBF) (1)
  • LiDAR-Datei - (LAS, LAZ) (1)
  • GPS-Austauschformat-Datei - (GPX) (1)
  • ASCII-Textdatei - (ASC, CSV, NEZ, TXT, XYZ, UPT)
  • SQLite-Datei - (SQLITE, DB)
  • GeoPackage-Datei - (GPKG) (1)
  • GML-Datei - (GML, GZ, XML)
  • Autodesk SDF-Datei - (SDF) (3)
  • MicroStation v.7-Datei - (DGN) (2)
  • AutoCAD DXF-Datei - (DXF) (2)
  • ESRI ArcInfo-Exportdatei (ASCII) - (E00) (1) (2)
  • MapInfo-Datei - (TAB) (2)
  • MapInfo-Austauschformat-Datei - (MIF/MID) (2)
  • GeoJSON-Datei - (GEO.JSON) (1) (2)

Geo-Datenserver
  • PostGIS-Datenbank
  • Microsoft SQL Server Geo-Datenbank
  • MySQL-Datenbank (1) (3)

Bildkarten-Server
  • WMS Webkarten-Dienste (4)
  • WMTS Webkarten-Kachel-Dienste (4)
  • XYZ-/TMS-Kachelkarten-Dienste (4)

Andere Geo-Datenquellen
  • Konnektivität offener Datenbanken ODBC (1)
  • WFS-Datenspeicher (1)
  • WFS-Datenspeicher (FDO) (1) (3) (5)
  • WFS-Datenspeicher (OGR) (1) (2) (5)

(1) Schreibgeschützt
(2) OGR-Datenquelle
(3) FDO-Anbieter
(4) Hintergrundkarten-Technologie
(5) VERALTET - Verwenden Sie nach Möglichkeit den nativen WFS-Datenanbieter

Hinweis: Bestimmte Datenanbieter sind nur für einige Ausgaben der App zugelassen